Gespräch mit Radio Corax

Helene von Radio Corax am 28.6.16 im Gespräch mit zwei vom AK Kritische Asozialität über die Veranstaltungsreihe und die popkulturelle Affinität zum Asozialen.

Advertisements

Corax-Radiosendung

Radio Corax berichtet in „nachrichten au dem beschädigten leben“ am 13.6.2016 in einer Sendung über unser Thema. Dabei kommen einige ReferentInnen der Reihe „Vom Sozialschmarotzer zum Gossenboss. „Asozialität“ als Konstrukt, Verfolgungsgrund und Hype“ zu Wort.

D.I.Y. Literaturabend: Sektchen, Schnittchen und Textchen rund ums Thema „Asozialität“

Ein Abend zum Vorlesen und Vorgelesen bekommen verschiedenster Texte!

Punker Parodien am Bahnhofsplatz, Lidl Lyrik oder Penny Poesie, Asoziale Aphorismen,
Vagabunden Verse und Berichte über BummelantInnen, Legenden über´s Lungern und Romane über RandaliererInnen, Novellen des Nichts-Tuns,  Anekdoten über Arbeitsscheue, Satire über Störenfriede – es könnte ewig so weitergehen.

Kurzum: Bringt eure Bücher und Texte mit!

Jedes Wortfitzelchen das euch gefällt und bewegt kann mitgebracht und
vorgelesen werden, Austausch, Diskussion, Zuspruch, Widerspruch, Neues kennenlernen oder Altbewährtes genießen. Willkommen ist auch jede*r, die nur zuhören mag.

Es gibt Häppchen und Wein.

Mittwoch 20. Juli
ab 19 Uhr
Jupi Bar im Gängeviertel
Caffamacherreihe 37–39 / Ecke Speckstrasse